Unterstützungsangebote Kindertagesstätten

In Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten führen wir im Rahmen unseres Kinderschutzauftrages in regelmäßigen Abständen „Offene Beratungsstunden“ für Eltern in der eigenen Kindertagesstätte an. Dazu nutzen unsere Fachberaterinnen die Räume der Kindertageseinrichtungen um eine Anbindung an den Lebens- und Erziehungsraum der Kinder zu erreichen und einen vertrauten Rahmen im Beratungsgespräche zu ermöglichen. Durch die räumliche Nähe entfallen aufwändige Anfahrtswege. Unbürokratisch und zeitnah stehen wir Ihnen zu vereinbarten Zeiten für Antworten auf wichtige und möglicherweise belastende Fragen zur Verfügung, die sich aus dem Zusammenleben mit Ihrer Familie ergeben haben.

Wir bieten Informationsveranstaltungen im Rahmen von Elternabenden an wenn es zu Themen von Kinderrechten von Kinderschutz und Kindeswohlgefährdung geht oder auch zur Aufklärung über eine sexuelle Bildung und den Schutz vor Übergriffen.

Zeitnah und in Form eines niederschwelligen Hilfsangebotes beraten wir ErzieherInnen/ LehrerInnen bei einem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung und unterstützen sie im Bedarfsfall bei schwierigen Elterngesprächen.

 Sollten unsere Angebote Sie ansprechen und Sie einen Bedarf in Ihrer Einrichtung feststellen, scheuen Sie sich nicht uns persönlich oder schriftlich zu kontaktieren

Das könnte Dich auch interessieren...